Volleyball: Meisterschaft 2015

Ende Oktober startet wieder unsere Easy- League Meisterschaft. Dieses Jahr finden neuerdings Rückrunden statt. Das heisst, wir werden jeden Gegner zweimal antreffen. Über euren Besuch und eure Unterstützung würden wir uns sehr freuen. Zudem dürfen wir dieses Jahr unsere neuen Trikots präsentieren.

Ursula Stürchler

 


Actifit Frauen und Volleyballerinnen: Grillabend

Auch dieses Jahr hat unser Grillabend mit den Actifit Frauen wieder stattgefunden. Nach einer kleinen Wanderung zum Dreikantfelsli, haben wir an einer schönen Feuerstelle unser Grillgut genossen. Das Wetter war glücklicherweise besser als letztes Jahr.

Ursula Stürchler


Anlässe: Jugend-Volleyball-Workshop (Samstags 22.8.-19.12.2015)

Jetzt anmelden für den neuen Jugend-Volleyball-Workshop jeden Samstag von 10.30-12.00 (22.8.-19.12.2015) für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren.

Jugend-Volleyball-Workshop

Alle Infos finden sich auf dem Flyer mit Anmeldetalon:

Flyer Jugend-Volleyball-Workshop


Spiel – und Trainingsplan der Volleyballerinnen


Volleyball: Rückrunde Volleyball-Meisterschaft

Nachdem über Weihnachten in der Joggeli-Halle Spitzenvolleyball bestaunt werden konnte, ist es nun an uns Dornacherinnen, das „Gesehene“ auch bei uns (bestmöglich) umzusetzen. Wie in der Joggeli-Halle ist auch bei uns der Eintritt gratis und wir freuen uns auf zahlreichen Besuch und einem kräftigen „HOPP DORNACH“.

Rückrunde 2012-13

 

Esther Cattaruzza


Volleyball: Spielplan Hallenmeisterschaft 2011/12

Spielplan Volleyball- Meisterschaft 2011-12


Actifit und Volleyball Frauen: Turnfahrt nach Flumserberg

Nachdem wir bereits schon am Ski-Weekend diese schöne Landschaft geniessen konnten, zog es uns in herbstlicher Umgebung am 10. und 11. September 2011 noch einmal in diese Gegend.

Ja, wenn Engel reisen….. hat der Himmel definitiv für uns gelacht. Gut gelaunt, mit Wanderschuhen und Rucksack ausgerüstet haben sich 13 Frauen am Bahnhof getroffen. Wie gewohnt absolvierten wir den Reiseweg mit Bahn und Bus. Da Monika alles prima organisiert hatte, gab es auch überall einen Sitzplatz für uns. Conny hatte für alle Gipfeli spendiert und in Basel blieb auch noch genügend Zeit, am Bahnhof für alle einen duftenden Kaffee zu besorgen. Somit war der Reiseweg angenehm und kurzweilig, denn wir haben uns auch immer sehr viel zu erzählen.

In Unterterzen sind wir dann mit der Gondelbahn via Tannenboden bis zum Maschgenkamm auf 2020 m ü. M. Nach einer angenehmen Wanderung mit Verpflegungspause unter strahlend blauem Himmel erreichten wir die SAC Spitzmeilenhütte. Bis zum Abendessen blieb noch genügend Zeit und wir sind noch gemeinsam zu einem Bergsee gewandert, in den sich tatsächlich 3 Damen hineingewagt haben!

Das Abendessen war sehr lecker und danach konnte – wer wollte – man sich einer (Voll)Mondscheinwanderung mit Co Hüttenwart Fridolin anschliessen. Da der Himmel wolkenlos war ging das problemlos ohne Taschenlampe. Und wer mitging hatte ein Erlebnis der besonderen Art.

Am nächsten Morgen haben wir nach dem Frühstück unsere Wanderung fortgesetzt. Via Alp Fursch und Prodalp bis nach Tannenheim. Von dort ging es mit dem Postauto nach Flums und danach wieder mit der Bahn bis nach Dornach zurück.

Einmal mehr ein sehr schönes Wochenende in angenehmer Frauenrunde. Das Fazit war einheitlich: Wir haben es alle sehr genossen und herzlichen Dank an Monika von Wartburg für die tolle Organisation!

Renate Gempp


ActiFit Frauen Turnfahrt 2010

ActiFit Frauen Turnfahrt 2011

Die diesjährige Turnfahrt führte ins Diemtigtal.

Highlights waren:

–          Perfektes Septemberwetter

–          Gipfeli und Kaffee im Zug

–          Zimmer im Hotel Spillgerten (für was nahmen wir die eigene Frottéewäsche mit??)

–          Einführung in Geo-caching

–          Wanderung auf die Grimmialp

–          Feines urchiges Alpzmittag (Geissenkässe, Meringue)

–          Beobachtung der „Munggen“ durch den „Spiegel“ (Danke an Jäger Hanspeter)

–          Aufstieg zur Grimmifurggi

–          Geographiestunde mit dem Älpler

–          Feiner 4-Gänger im Hotel

–          Juvenile Flucht ins Bett am Abend und senile Bettflucht am Morgen

–          5* Talwanderung nach Oey

–          Lauschiger Picknickplatz zwischen zwei Bächlein (leider ohne Grillstelle)

–          Füsse hochlagern im Zug auf der Heimfahrt

Danke für die Organisation an Jacqueline


Faust- und Volleyballturnier Dornach 2009

Am diesjährigen Faust- und Volleyballturnier haben 20 Faustball- und 6 Beachvolleyball-Mannschaften teilgenommen.

Wie in den Vorjahren hat das OK unter Leitung von Peter Schindelholz das Turnier perfekt organisiert. Das Wetter wurde bestellt, die Grilladen waren vorbereitet, die Kuchen und Torten wurden von den Lebenspartner vorbeigebracht (merci)… einfach alles stimmte – einzig dass die einheimischen Dornacher Faustballer die Erwartungen nicht ganz erfüllten. Man hätte sich schon gewünscht, dass eines der beiden Team im Finalspiel gestanden hätte. Aufgrund der Bilder müsste man fast annehmen, dass eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre. Dem war aber nicht so: Dornach 1 verlor zwar nur 1 Spiel, dies genügte aber um auf den 5. Rang (keine Qualifikation für den Halbfinal wegen 1 Gutpunkt) zurück zu fallen und bei Dornach 2 war nach den Gruppenspielen die Luft buchstäblich draussen. Saft und kraftlos verlor man die Rangspiele.

Dafür war die Festwirtschaft Spitze. Bravo dem Team von Peter Zeltner und Roger Dahinden. Die Beiden führten übrigens die Festwirtschaft dieses Jahr zum letzten Male. Merci für die vielen Jahren in denen ihr uns toll bewirtet habt.

Danke auch allen Helfern und allen Teams, die an unserem Turnier teilgenommen haben.

Impressionen des Turniers


Faust- und Volleyballturnier Dornach 2008

Rangliste Faustball 2008