MUKI-Turnen: Bei uns geht die Post ab!

Bei uns im MutterKind-Turnen geht die Post ab. Wir halten unsere Mami ganz schön auf Trab. Während wir die spielerischen Übungen mit Leichtigkeit turnen, kommen unsere Mamis immer wieder ins Schnaufen.  Diese sind jeweils echt froh, wenn sie uns an die Leine nehmen können oder zwischendurch auch einmal eine Übung nur für uns Kinder gemacht wird. Na ja, man muss unseren Mami halt auch einmal ein Pause gönnen.

Wir Kinder haben auf jeden Fall grossen Plausch im Turnen. Kevin, Nadja, Astrid, Beat, Dominik, Nuria, Noah, … kommt doch auch! Bis bald, Marcellino


Muki: Jahresbericht 2009

Jahresbericht MUKI-Turnen

Seit nun mehr als 2 Jahren leite ich das MUKI-Turnen. Es bereitet mir jeden Donnerstag grosse Freude, die Kinder turnen zu sehen und auch zu sehen, wie viel Spass sie haben. Der MUKI-Bär darf jedes Mal zu jemand anderem nach Hause und er erzählt mir immer ganz tolle Geschichten, was er alles erlebt hat, wenn er zurück-kommt. Wir haben im letzten Jahr viel zusammen erreicht. Die Kinder sowie auch die Mami’s:

Das Fasnachtsfieber hat die MUKI’s gepackt, als sie verkleidet in die Turnstunde kommen durften.

Den Winter sowie das Fräulein Frühling haben wir begrüsst!

…….wir waren auf dem Gempenturm….

Wir besuchten die Ostereier-Fabrik und haben auch kräftig mitgeholfen…………

Weitere Themen waren z.B.

  • Wir absolvierten eine Abfall-Olympiade und durften eine Medaille nach Hause nehmen
  • Wir waren auf einer Blumenwiese, durften sogar selber pflanzen, und gossen unsere Blumen
  • Wir haben Apfelsaft gepresst und Apfelkuchen gebacken
  • Wir haben der Feuerwehr in Dornach geholfen, einen Brand zu löschen
  • Das Märli vom Froschkönig haben wir nachgeturnt
  • Wir wanderten durch den Herbstwald und kämpften gegen den Herbstwind an
  • Wir hatten einen tollen Kletterparcour
  • Bei der Herbstwanderung durften wir auch noch „Klöpfer bröteln“
  • Wir haben Grittibänz gebacken und auch eine Samichlaus-Stunde genossen
  • Schneeflocken haben wir durch die Halle gewirbelt
  • Ebenso haben wir die Turnhalle gründlich gereinigt und, und, und, und….

Die Kinder lernen spielerisch die Zahlen, das Gleichgewicht zu halten, zu balancieren, sich in Sozialkompetenz zu üben, einander die Hand zu geben und Versli zu lernen. Ebenso haben wir zusammen gesungen, sie lernen den Purzelbaum, sie lernen zuzuhören, zu klettern und sich festzuhalten etc.

Das MUKI-Turnen ist meiner Meinung nach der Jungbrunnen, auf dem sich das Kleinkinder- und Kinderturnen und auch das Turnen für jedermann aufbaut. Ich versuche stets das MUKI-Turnen lebendig zu gestalten. Es muss schliesslich Freude am gemeinsamen Turnen und Spielen wecken!

Ich freue mich deshalb schon auf die nächste Zeit mit allen MUKI’s!

Eure MUKI-Leiterin

Jacqueline Pellegrini                                                                                                                     19.03.2010