Jugi: Jahresbericht 2009


Jahresbericht 2009 der Jugi Dornach

In der Jugi Dornach turnen zur Zeit 24 Mädchen und 15 Knaben, aufgeteilt in zwei Gruppen.

Ende Jahr mussten wir uns leider von der Leiterin Svenja Scheiwiller verabschieden. Durch eine weitere Ausbildung ist es ihr aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich, in der Jugi tätig zu sein.

Anlässe

Im Juni nahm die Jugi am Kinder-Gempen-Berglauf teil. Auf den 3. Platz schaffte es Alisha Brogli, auf den 4. Platz Hanna Stöckli und auf den 5. Platz Lisa Voegtli bei den Mädchen F11 und auf den 2. Platz Dennis Guerrero bei den Knaben M14. Herzliche Gratulation!

Ebenfalls im Juni reiste die Jugi nach Grindel an den Jugitag des Regionalturnverbandes Dorneck-Thierstein. Bei den Stafetten in der Kategorie D Mädchen schaffte es die Jugi Dornach in einer gemischten Gruppe mit der Jugi Metzerlen-Mariastein auf den 3. Platz. Beim Mehrkampf erreichte Dennis Guerrero den 8., Jana Hartmann den 7., Jillian Guerrero ebenfalls den 7. und Ramona Baschung den 10. Platz in ihren Kategorien. Bravo!

Das Klöpferbräteln stand in der letzten Turnstunde vor den Sommerferien auf dem Programm.

Und unter dem Motto „Samichlaus“ stand im Dezember das Schlussturnen auf dem Programm.

Neue Angebote

Nach den Herbstferien startete der Turnverein Dornach für Kinder und Jugendliche von der vierten bis zur neunten Klasse mit neuen Angeboten wie Hip-Hop, Badminton und Unihockey. Hip-Hop wird von Debora Steinegger (ausgebildete Sportlehrerin und Hip-Hop-Trainerin) und Badminton sowie Unihockey von Michael Lieb (Sportstudent) geleitet. Diese Lektionen finden sehr grossen Anklang, sodass wir demnächst beim Hip-Hop und Badminton mit einer zweiten Lektion beginnen werden. Unihockey wird seit Beginn in zwei Gruppen angeboten. In allen drei Angeboten trainieren je 20 Kinder und Jugendliche.

Besuchte Kurse

Svana Neumann und Meret Vögelin haben den J+S-Leiterkurs Turnen, Svana Neumann den Einführungskurs J+S-Kids und Christina Limacher den Fortbildungskurs J+S-Coach absolviert.

Zum Schluss bedanke ich mich herzlich bei allen Leitern und Helfern, welche zum guten Gelingen der Turnstunden und Anlässe beigetragen haben. Dies war mein letzter Jahresbericht als Jugihauptleiterin, da ich per Ende 2009 dieses Amt an Svana Neumann übergeben habe. Ich wünsche Svana viel Erfolg und alles Gute!

Die Leiterin

Christina Limacher

Antwort erstellen: