GymFit Frauen: Mit dem E – Bike auf der Herzroute von Willisau – Madiswil – Affoltern nach Burgdorf


Am frühen Samstagmorgen versammelten sich sieben marschtüchtige Frauen und elf Frauen mit Helm am Bahnhof Dornach – Arlesheim. Die Zugreise führte sie nach Willisau.

Die  Flyerinnen erhielten im Velostall eine gründliche Instruktion zur Benützung der Elektrovelos.

Nach Kaffee und Willisauer Ringli wurde aufgesessen. Die Zeit sowie die Kilometer vergingen wie im Fluge. Beeindruckt von der hügeligen, grünen und aussichtsreichen Landschaft erblickten die Ausflüglerinnen am Weg immer wieder wundervolle Emmentaler Bauernhäuser mit farbenprächtigen, üppigen Blumen vor den Fenstern und in den Gärten. Früh erreichten sie ihr Nachtlager, den Bären in Madiswil. Ein Abstecher zum Kloster St. Urban bescherte ihnen einen Apéro und eine Hochzeit. Zurück im Bären, trafen sich die beiden Gruppen frisch geduscht im Veloskulpturen – Park. Hier wurde für das Auge, die Seele und den Magen aller bestens gesorgt.

Am Sonntag starteten beide, Wanderinnen und Velofahrerinnen ausgeruht zur zweiten Etappe.

Die Wanderinnen hatten wie gestern vier ein halb Stunden Weg vor sich. Die Bikerinnen besuchten die Schaukäserei in Affoltern und verwöhnten sich mit kulinarischer Zwischenverpflegung. Am Treffpunkt Burgdorf Bahnhof begann die Heimreise. Es galt unzählige Beobachtungen und Erlebnisse auszutauschen. Das sonnige und warme Wetter begleitete uns das ganze Wochenende.

Zufrieden erreichten die Frauen um viertel nach sieben Uhr Dornach – Arlesheim. Ein aufregendes, stimmiges Wochenende war vergangen.

Vielen Dank an Elisabeth Bremgartner für die Reiseleitung und die Organisation, an Maya Rahm für die Wanderleitung und an Sylvia Flückiger für die Fotoreportage.

Susi Grauweiler

Antwort erstellen: