Unihockey – Trainingsfreude mit Michi


ANANAS – MANGO – ZITRONE – PAPAYA

Nein, wir sind hier nicht auf dem Markt, sondern mitten in der Unihockey-Stunde des TVD. Mit diesen Früchten startet das Aufwärmprogramm von Michi mit der Unihockeyjugend. Quer durch die Halle, längs durch die Halle – immer kreuzend mit der anderen Gruppe, so werden die Grundlagen geschaffen, dass der Ball schön am Stock geführt werden kann. Mit viel Freude bewegen sich die Jugendlichen.  Nach dem Aufwärmen und der „Ballschule“ wird in 2 Gruppen weitergearbeitet: Die 1. Gruppe übt Torschusstraining – schliesslich sind die Tore das Wichtigste – die 2. Gruppe macht in der Zwischenzeit ein kleines Mätschli. Immer wieder erklärt und unterstützt Michi die Spieler und Spielerinnen. Und diese lernen schnell, so dass die Bälle bald im Netz zappeln.

Wenn man die begeisterten Gesichter der Jugendlichen sieht, die mit viel Einsatz bei der Sache sind, stellt man fest:     Es muss nicht immer Fussball sein.

Als Beobachter dieser Unihockey-Lektion kann ich sagen: HIER WIRD TOLLE JUGENDARBEIT GELEISTET.

Herzlichen Dank an Michi!

NB: Die Fotos sind ein wenig unscharf – es war einfach zuviel Bewegung drin für meine kleine Fotokamera.

Antwort erstellen: