Actifit Frauen: Skiweekend nach Flumserberg


Das Ski-Weekend der Actifit Frauen am 12.+13.02.2011 führte uns zum ersten Mal zu diesem Anlass nach Flumserberg.

Nach anfänglicher Verwirrung betr. der Abfahrtszeit am Samstagmorgen, haben sich erstaunlicherweise alle 11 Teilnehmerinnen pünktlich um 06.30h am Bahnhof Dornach eingefunden. Mit dem Zug ging es via ZH nach Flums und von dort mit dem Postauto ( extra für uns reserviert – hat hervorragend geklappt ) nach Tannenheim. Obwohl der Ort auf 1220m ü.M. liegt, war von Schnee – ausser auf der Piste – nichts zu sehen. Dafür waren die Wetterverhältnisse optimal. Sonnenschein, blauer Himmel und wer unter der Skibekleidung zu warm angezogen war, kam regelrecht ins Schwitzen. Da wir bereits um 10.00h in Tannenheim ankamen, ging’s – nachdem wir das Gepäck im Hotel Mätzwiese deponiert hatten – frühzeitig per Gondelbahn nach Prodalp ( wo dann doch rechts und links der Piste noch Schnee zu sehen war ) und von dort mit dem komfortablen 8er-Sesselilift zum Prodkamm. Der Tag stand dann auch ganz im Zeichen des Sportes: Skifahren kreuz und quer durch’s ganze Skigebiet ( insgesamt 16 Transportanlagen und 65 km Pisten ) bis zur letzten Liftfahrt – die einen schneller, die andere(n) langsamer…..zum gemeinsamen Mittagessen haben wir uns jedoch alle zusammen eingefunden.

Im Hotel ( ja ja, wir kommen nun in ein Alter, in dem man dem Massenlager den Rücken kehrt und die gemütlichen Doppelzimmer mit Dusche vorzieht ) durften wir ein super leckeres Nachtessen zu uns nehmen und nach dieser Stärkung haben wir uns einstimmig entschlossen, „per Pedes“ ins 2km bergauf entfernte Tannenboden zu gelangen, um uns dort ein Bild von der von Radio Zürisee veranstalteten Après-Ski-Party zu machen. Naja, an der „Kuhstall“-Türe stand: Zutritt unter 16 Jahren verboten…….Zum Glück gab’s da noch die Slalom Bar mit Live Musik, die unserer Altersklasse noch am ehesten entsprach 😉
An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an F&F für die gespendete Runde! Wir haben einen lustigen Abend zusammen verbracht.

Am Sonntagmorgen, nach dem Frühstücksbuffet, waren wir dann auch bereits um 10.00h schon wieder startklar und durften einen zweiten sonnigen Skitag auf der Piste verbringen. Als wir um ca. 17.00h mit dem Postauto die Heimreise antraten waren wir einstimmig der Meinung: tolles Ski-Weekend, angenehmes Skigebiet, gute Stimmung untereinander – kurz gesagt: einfach nur schön! Die Heimreise im Zug mit vielen anderen Tages-Ski- Ausflüglern war dann noch ein Erlebnis für sich. Doch zum Schluss sind wir alle mit müden Beinen aber rundum zufrieden um 20.15h in Dornach am BHF angekommen.

Vielen Dank an Nicole fürs Organisieren, es hat allen sehr gut gefallen.

Renate Gempp

Antwort erstellen: