Die Frauen sowieso und die „Alten Männer“ bei der Elite kämpfen sich beim traditionellen OL des RTVDT aufs Treppchen


Unser Frauenteam mit Nicole Eggs, Irene Mathiuet und Conny Hefti holten sich natürlich den ersten Platz – gratuliere!

Christian Schlatter, Fritz Vögtli und Walter Plüss bildeten dieses Jahr das OL-Team, welches für die GymFit- Abteilung des TV Dornach am 4. 9. 2012 in Hochwald startete. Angemeldet in der Kategorie „über

35 Jahre“, stellten wir beim Aufwärmen fest, dass wir mit zwei 50-jährigen im Team auch bei den Senioren starten könnten. Nachgefragt beim Startchef, packt uns jedoch plötzlich der Ehrgeiz, da bei den Senioren nur zwei Mannschaften gemeldet sind, bei der Elite jedoch fünf.

Auch schien uns der „Ü-50-Lauf“ zu wenig anspruchsvoll, zu kurz, zu wenig Höhenmeter. Schliesslich waren wir hierhergekommen, um etwas zu leisten… Na ja…

Tatsächlich hatten wir bis Posten 12 nach unserem Gefühl die optimale Routenwahl getroffen, jeden Posten sofort direkt angelaufen und schienen gut in der Zeit. Das Teamwork funktionierte, wenn auch die Beine mit der Zeit schwer wurden. Aber dann kam dieser Posten 12, der sowieso schon weit abgelegen gesteckt war – im nachhinein war natürlich sonnenklar, wie man hätte vorgehen müssen. Danach, beim Endspurt Richtung Ziel, war noch ein Dornendickicht im Weg, damit Christian auch ja noch eine währschafte Trophäe in Form von zerkratzten Beinen davontrug, und dann war’s geschafft.

Als Belohnung gab’s das obligate Steak oder eine Bratwurst und ein, zwei, drei… Bierchen, von der Männerriege Hochwald einmal mehr professionell dargereicht. Bei der Siegerehrung stellten wir dann fest, dass wir 3 junge Mannschaften hinter uns gelassen hatten und waren entsprechend stolz auf unseren dritten Rang.

Da auch das Wetter sehr angenehm war und das Zusammensein nach dem Lauf (das Team der ActiFit-Frauen des TV Dornach stiess noch zu uns) sehr fröhlich und angeregt war, hatten wir grossen Spass an diesem Abend und waren uns einig, nächstes Jahr nicht nur selbst wieder teilzunehmen, sondern noch ein weiteres Team mitnehmen zu wollen! Falls der Anlass denn überhaupt nochmals durchgeführt wird wegen den ständig abnehmenden Teilnehmerzahlen.

Allen danke ich im Namen des TV Dornach für die erfolgreiche Vertretung unseres Vereins an diesem Anlass!

Walter Plüss

Antwort erstellen: