GymFit Männer: Wieviel Punkte macht wohl das Ass? – JM 2013 Jassen


Das Schöne an der 3. Disziplin der Jahresmeisterschaft der Abteilung GymFit Männer ist, dass wirklich jeder mitmachen kann. Auch derjenige, der eine Woche vorher noch eine Nachhilfestunde brauchte, um die Werte der verschiedenen Jasskarten aufzufrischen. So kamen denn auch 19 fleissige Jasser und versuchten – mit guten oder mit schlechten Karten – beim Differenzler im Voraus zu raten, welche Punktzahl das Ass oder das Näll wohl bringen mag?

So mancher hat sich verschätzt, aber die Drei, die es aufs Treppchen schafften, halt etwas weniger. Marcel Boppart z.B. hat das Kunststück geschafft, 110 anzusagen und auch zu machen. Unter anderem deshalb hat er in 12 Runden nur 50 Differenzpunkte gesammelt und verdient den ersten Platz erobert. Nur knapp dahinter schaffte es Christian Jäger, bis auf eine Runde immer eine Zahl mit einer 7 am Ende anzusagen und nur 54 Differenzpunkte zu machen. Kleines Detail: in der Runde, in der er 98 Punkte machen wollte, schaffte er 97… Mit dieser Taktik verwies er Walter Plüss auf den dritten Platz (55 Differenzpunkte).

Den Trostpreis, bestehend aus einem Karton Malzgetränk für künftige Jass-Trainings, holte sich Dan Breda. Ihm und allen anderen danke ich für den spannenden und harmonischen Abend!

Walter Plüss

Antwort erstellen: