GymFit Männer: Chianti-Cup 2013


Wer hat beim Schnur-Aufrollen nur 26 Sekunden benötigt? Gotti Bloch! Wer hat bald Geburtstag und hat deshalb verdankenswerterweise zum Essen ins Gigersloch eingeladen? Gotti Bloch! Wer hat vier von neun Disziplinen gewonnen und deshalb beim diesjährigen Chianti-Cup in der Turnhalle Bruggweg gesiegt? Nein, nicht Gotti Bloch, sondern Walter Lötscher.

Gotti stand dennoch auf dem Siegerpodest, als Dritter hinter Walter Plüss. Und so hat der Senior bewiesen, dass beim Chianti-Cup, wo es um Geschicklichkeit und ein sicheres Händchen geht, auch ältere Semester durchaus mithalten können. Hans Jeker unser ältester Mitturner, wurde nämlich guter Fünfter! Hervorzuheben sei auch die Leistung von Andreas Pachlatko, der im Kugel-Labyrinth bis zum Ende durchkam, was ihm 120 Punkte einbrachte, sage und schreibe 72 mehr als dem Zweitbesten an diesem Posten.

Franco hat eine feine Lasagne als Geburtstagsmenu serviert und die Weinhandlung Schindelholz hat den Siegerwein (und die Flasche für den Trostpreis) mit freundschaftlichem Rabatt geliefert. Danke ihnen allen für die Unterstützung unserer abwechslungsreichen Jahresmeisterschaft!

Walter Plüss

 

Antwort erstellen: