Faustball: SUPER – DORNACH ERNEUT HALLENMEISTER


Erneut gelang  es den Dornacher Faustballer den Hallentitel des Regionalturnverbandes Dorneck/Thierstein zu gewinnen. Allerdings war es ein hartes Stück Arbeit bis es soweit war. Aber alles der Reihe nach:

Schon zu Beginn der Finalrunde zeigte sich, dass diesmal Dornach 2 (Absenz Franz und Kurt) kaum um den Titel wird mitreden können. So lag die ganze Verantwortung der „Titelverteidigung“ (letztes Jahr gewann Dornach 2) auf den Schultern bzw. in den Fäusten der jüngeren Equipe Dornach 1.  Die Vorrunde konnten diese überzeugend verlustpunktlos abschliessen.

In der Rückrunde zeigten dieselben Spieler aber Nerven und verloren prompt gegen ein clever spielendes Grindel.  Die 2 Punkte Vorsprung aus der Vorrunde auf Erschwil waren somit wieder verspielt und damit kam es im letzten Spiel zwischen Dornach 1 und Erschwil zu einem eigentlichen Finalspiel. Spannung, Dramatik und hochstehender Faustball wurde in diesem Spiel von beiden Teams geboten. Die Partie war bis zur letzten Minute offen. Diese Begegnung hätte eigentlich eine „Championsleague-Kulisse“ verdient. Erfreulicherweise setzte sich die Dornacher dann knapp durch und wurden verdient Hallenmeister 2008/09.

 

Für Dornach spielten:

Dornach 1:

Urs Voegtli, Edgar Kramer, Fabian Mathiuet, Martin Koch, Peter Jakob

Dornach 2:

Thomas Kofmehl, Erhard Leuenberger, Marcel Boppart, Peter Imhof, Pic König

Schlussrangliste:

  • 1. Dornach 1 Verbandsmeister
  • 2. Erschwil 1
  • 3. Grindel
  • 4. Dornach 2
  • 5. Breitenbach
  • 6. Nunningen 2
  • 7. Gempen 1
  • 8. Nunningen 2

Antwort erstellen: