Jugi: Jugitag 2002


Am Morgen früh trafen wir uns bei der Turnhalle Dornach, von wo wir gemeinsam nach Gempen fuhren. Schon bald nach der Ankunft ging es für die 12 Jugendriegler los.
Alle hatten einen Einzel- 5- Kampf zu absolvieren, der je nach Kategorie unterschiedlich war. Bei den jüngeren waren Disziplinen Wie: 60 m Lauf, Weitsprung aus dem Stand, Seilhüpfen, Zielwerfen, Sackhüpfen, Slalomlauf und Ballwurf auf dem Programm, während die älteren einen Leichtathletik-5-Kampf zu absolvieren hatten.
Nach dem obligaten Wienerli mit Brot zum Mittagessen, tobten sich die Meitli und Buben beim spontanen Frisbee spielen mit den Leitern aus. Einige genossen das schöne, aber heisse Wetter im kühlen Schatten des Baumes beim plaudern mit KollegInnen.
Am Nachmittag machten die Kinder Spiele in Gruppen. Für die Unterstufe war dies Huckepackvölkerball und „Gold in China holen.“ Die Mittelstufe spielte Kastenball und Ball über die Schnur. Die zahlreich mitgereisten Eltern feuerten ihre Schützlinge tatkräftig an.
Im Anschluss folgten die Stafetten, wo alle noch mal die letzten Kräfte mobilisierten, um einen möglichst schnellen Sprint zu absolvieren.
Zur abschliessenden Rangverkündigung erlebten wir eine Überraschung, als der Speaker verkündete, dass Patrizia Hiltbrunner den ersten Rang in der Kategorie der jüngsten erreichte. Herzliche Gratulation zu deiner Goldmedaille, Patrizia.


Antwort erstellen: