GymFit Männer: Interview mit wiederholtem OL-Sieger Walti


Porträt: Walter Lötscher
Alter: 49 Jahre
Beruf: Heimleiter
Hobbys: Bergwandern, Spielen, Laufen, Lesen
Im Turnverein seit: 1992

Walti, einmal mehr hast du den OL der Männerriege gewonnen. Was bedeutet Dir dieser Sieg?

Mitmachen ist für mich das Wichtigste. Es war ein schöner Lauf, gute Bedingungen, und wenn es dann noch zu einem Sieg reicht, ist das auch O.K.

Der OL wird im Rahmen der Jahresmeisterschaft ausgetragen. Braucht es überhaupt eine solche Meisterschaft, ist doch das Turnen in der MR eigentlich ein Gesundheitsturnen, das ohne Wettkämpfe auskommen sollte?

Die Jahresmeisterschaft besteht ja aus sehr unterschiedlichen  Disziplinen. Dies bringt Abwechslung und ein bisschen Spannung in den Jahresablauf.

Welches sind Deine Lieblingsdisziplinen?

Ich mache alles gerne, jedoch OL und Pétanque am liebsten.

Gewinnst Du dieses Jahr die JM? Den Grundstein hast Du ja mit diesem OL-Sieg gelegt.

Ich bin nicht schlecht im Rennen, aber die JM ist noch nicht zu Ende. Da kann noch vieles passieren.

Welches war bis jetzt dein persönlich schönstes, lustigstes oder interessantestes Erlebnis im TV.

Der OL mit anschliessendem gemütlichen Zusammensein ist für mich jedes Jahr ein Höhepunkt.

Was begeistert Dich in der Männerriege? Du verpasst ja praktisch keine Turnstunde.

Die Turnstunden sind für mich ein wichtiger körperlicher Ausgleich zum Job. Die Turnstunden sind abwechslungsreich gestaltet und besonders das Spielen im dritten Teil habe ich sehr gerne.

Wieso sollte jemand gerade in den Turnverein Dornach, speziell in die Männerriege, kommen?

Neben dem gesundheitlichen Aspekt ermöglicht das Mitmachen  in der Männerriege Dornach gute kameradschaftliche Kontakte.

Was möchtest Du im TV nicht vermissen?

Kollegen, die Fitness, das Spielen und die Jahresmeisterschaft.

Danke für das und weiterhin viel Glück bei der JM.

Marcel Boppart 2004

Antwort erstellen: